AirBadminton ist ein ehrgeiziges neues Sportprojekt, mit dem Menschen aller Altersgruppen und Fähigkeiten die Möglichkeiten erhalten, Badminton in Parks, Gärten, Strassen, Spielplätzen und Stränden auf der ganzen Welt zu spielen.

Badminton, wie wir es kennen, ist ein beliebter, unterhaltsamer und integrativer Sport mit mehr als 300 Millionen aktiven Spielern weltweit, der zur Teilnahme und Begeisterung mit einer Fülle von gesundheitlichen und sozialen Vorteilen anregt.

Er kann physische Qualitäten wie Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit verbessern, Stress vorbeugen und das Risiko von Kurzsichtigkeit bei Kindern verringern, das Risiko bei Gesundheitsproblemen wie Bluthochdruck oder Diabetes reduzieren und dazu beitragen, ein gesundes Gewicht bei Erwachsenen und Kindern zu erzielen.

Tatsächlich werden in einer Stunde Badminton mehr als 450 Kalorien verbrannt.

Da die meisten Menschen Badminton zum ersten Mal im Freien erleben, machen wir es jetzt für jeden leichter, diesen Sport durch ein neues Outdoor-Spiel und einen neuen Prototyp des Federballs - den AirShuttle - zu erlernen.

In Zusammenarbeit mit dem globalen Entwicklungspartner der BWF (Badminton World Federation), der HSBC, wollen wir einen effektiven, wirtschaftlichen und nachhaltigen Weg finden, um mehr Menschen dazu zu bewegen, an mehr Orten mehr Badminton zu spielen.

So hat die BWF in den letzten fünf Jahren in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sportforschung (ISR) an der Technischen Universität Nanyang/ China einen neuen Federball für den Outdoor-Bereich entwickelt, der eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Wind aufweist und somit den Spassfaktor erhöht.

Die wichtigsten Überlegungen waren dabei, dass mit den gleichen Schlägern gespielt werden sollte und der Shuttle eine gute Flugkurve, Spinreaktion und Haltbarkeit aufweisen muss.

Das Endziel war es, ein neues Spielkonzept zu schaffen, das das Potenzial für eine neue, hoch-attraktive Form des Wettkampf-Badmintons hat, wobei der Schwerpunkt auf der globalen Beteiligung liegt.